Der Berliner Autor Imran Ayata und Münchner Künstler Bülent Kullukcu sind AYKU. Sie wühlen in Archiven, durchforsten Musiksammlungen ihrer Eltern und Bekannten, nerven Freunde und Fremde, um Songs der ersten Einwanderergeneration zu finden. Gemeinsam geben die beiden bei Trikont die Compilation „Songs of Gastarbeiter Vol. 1“ heraus. AYKU lieben kommentiertes Auflegen und DJ-Sets, um mit funky Sounds die Partymeute zum Tanzen zu bringen.